Acrylnägel Infektion

Acrylnägel Infektion – Was sind die Ursachen?

© panthesja - Fotolia.com

© panthesja – Fotolia.com

Nicht nur unsere Experten reden davon, sondern auch die gängigen Foren der Communities sind voll mit Berichten über Menschen, die eine Acrylnagelmodellage durchgeführt haben und anschließend mit mehr oder weniger schlimmen Infektionen zu kämpfen haben. Häufig werden diese gesundheitlichen Aspekte sogar missdeutet und fälschlicherweise als Allergie eingestuft. Tatsächlich ist eine Acrylnägel Infektion jedoch in erster Linie einer mangelnden Hygiene während der Nagelmodellage geschuldet. Diese mangelnde Hygiene kann sowohl in Nagelstudios auftreten, als auch bei denjenigen, die ihre Acrylnägel selber machen wollen. Manchmal jedoch kann eine Acrylnägel Infektion auch andere Ursachen haben, wie der nachfolgende Ratgeber aufzeigen wird. Worum genau es sich bei den verschiedenen Risikofaktoren handelt und wie selbige eliminiert werden können, wird deshalb an dieser Stelle verraten.

Acrylnägel Infektion durch nachlässige Hygiene

Bevor eine Acrylnagelmodellage durchgeführt werden kann, müssen Hände und Naturnägel der Betroffenen umfangreich desinfiziert werden. Ist dies nicht der Fall, können Keime, Schmutzpartikel und Bakterien auf dem Naturnagel verbleiben und dort gewaltigen Schaden anrichten. Auch Feuchtigkeit kann unter dem Acrylnagel bei unsachgemäßer Vorbereitung eingeschlossen werden. Die Folge ist eine Infektion, die sich unter dem Acrylnagel und auf dem Naturnagel einnistet. Da der Acrylnagel diesen versiegelt, kann sich die Infektion ohne Probleme ausbreiten und vom kompletten Naturnagel Besitz ergreifen. Eine solche Acrylnägel Infektion ist nicht nur schmerzhaft, sondern langfristig auch gesundheitsschädlich.

Hohe Hygienestandards sind deshalb nicht nur in einem guten Nagelstudio von großer Bedeutung, sondern sollten auch dann an den Tag gelegt werden, wenn Menschen sich dazu entscheiden ihre Acrylnägel selber machen zu wollen. Eine Acrylnägel Infektion kann nur verhindert werden, wenn vor der Nagelmodellage eine umfassende Desinfektion durchgeführt wird. Sollte es anschließend wider Erwarten doch zu einer Infektion kommen, kann im besten Fall ein Arzt aufgesucht werden, der den Umfang der Infektion einzuschätzen weiß und die entsprechenden Gegenmaßnahmen einleiten kann.

Acrylnägel Infektion durch Risse oder Verletzungen

Generell ist es möglich, dass bei einer Acrylnagelmodellage auf sämtliche Hygienestandards geachtet wird, der Betroffene am Ende aber doch mit einer Acrylnägel Infektion zu kämpfen hat. Der Grund hierfür kann beispielsweise bei verschiedenen Verletzungen oder Beschädigungen gesucht werden, die der Naturnagel oder der Acrylnagel zu verkraften hatte. Wenn beispielsweise der Naturnagel bereits beschädigt ist und eine Verletzung oder einen Riss aufweist, sollte deshalb von einer akuten Nagelmodellage abgesehen werden, bis die Verletzung umfassend abgeheilt ist. Ansonsten kann auch an dieser Stelle eine Infektion forciert werden, da sich die Verletzung verschlimmern und eine Infektion nach sich ziehen kann. Auch wenn ein Acrylnagel einreißt, was bei unsachgemäßer Behandlung vorkommen kann, sollten die entsprechenden Maßnahmen in Angriff genommen werden. Ansonsten kann es passieren, dass der Naturnagel dauerhaft beschädigt wird und sich eine denkbare Acrylnägel Infektion langsam aber sicher ausbreitet.